Spenden

Eine Waldbesetzung ist nicht billig und ohne Unterstützung unmöglich. Wir freuen uns über Geldspenden und Sachspenden!

Inhaltsverzeichnis

Sachspenden

[Stand 01.09. 21:46]

Momentan besonders wichtig:

Planen, Nägel bis 30cm, Decken, warme Kleidung, Power-Banks, Polyprop, Reepschnur, (Bau-)Bandschlingen, Abseilacht, Dangergurte, Räumungsgurte, Laderegler, Solarpanele (10W für Kleinanlagen), alte Autobatterien Bauholz, mäusesichere Boxen(Metall oder Hartplastik), Eimer mit Deckeln(20L), Industriekleber, Metall-/Gummischrott

Baumaterial: Holz, Planen, Mülltüten, großes Sicherheitsnetz.

Werkzeug: Akkuschrauber

Essen: Aufstriche / Marmelade, vegane Süßigkeiten / Snacks, Mate, Kaffee, Gemüse in der Dose, vegane, lang haltbare Lebensmittel

Wir haben momentan viel:

Dämmmaterial,


Spendeninspiration

So ganz generell hier eine Liste an Dingen die für eine Waldbesetzung praktisch sein könnten (Liste von der Hambi Besetzung aus dem Reinland):

Baumaterial und Werkzeug

Fenster, Bau-Holz, Kanthölzer, Messer, Äxte, Brechstangen, Schrauben, Nägel (kurz: ca. 5cm, lang: ca 20cm), Hammer, Akkubetriebenes Werkzeug, Handwerkzeug, Panzertape, Spitzhacken, Schaufeln, Bauschaum, Bitumen,

Essen

vegan, idealerweise regional und Palmölfrei, zB

Nüsse, Knoblauch, Ingwer, Gewürze (am besten in großen, wiederverschließbaren Behältern), Öl zum Braten und für Salat, Grundnahrungsmittel (Nudeln, Reis, Linsen…), Konserven (passierte Tomaten, Bohnen, Kichererbsen…), sonstiges lang haltbares Essen, das möglichst wenig (am besten kein) Wasser zur Zubereitung braucht, vegane Schokolade, Kaffee (hier besonders auf die Lieferkette achten), Flaschenwasser für den Räumungsfall (5l)

Hygiene/Medizin

Teebaum- und Kokosöl, vegane Hygienemittel (Zahnpasta, Seife), Hautdesinfektionsmittel, Wunddesinfektionsmittel, Toilettenpapier, Erste-Hilfe-Sets, Rasierklingen,  Wund- und Heilsalbe, vegane Halstabletten, vegane Kondome. Tampons oder Binden, einige (originalverpackte) Mooncups

Campingbedarf

Töpfe und Pfannen in allen Größen, Geschirr, (winterfeste) Schlafsäcke, Decken, Planen, Zelte, Matratzen, Isomatten, Rucksäcke und Bauchtaschen, Isomatten, Gaskocher, Gaskartuschen, Propangas und Feuerzeuggas, wasserdichte Schuhe, Messer, ökologisches Geschirrspülmittel, Campinglampen

Kleidung

warme Socken, Winterjacken, Hosen, Thermounterwäsche, Pullover, Skihosen, Schuhe (Wanderschuhe, Sportschuhe, Sneaker, …), Unterwäsche, T-shirts, Handschuhe, Mützen, Schals

Klettermaterial

Klettergurte, 6mm-Reepschnur, Schraubkarabiner, Abseilachter, 11mm-Kletterseil (statisch/halbstatisch), Bandschlingen, Seilrollen, 9-/10-mm Kletterseil (dynamisch), Schraubglieder, Schäkel, Einwurfsäcke und Wurfleine, Polyprop-Seil (8 bis 14 mm)(bitte vorher absprechen)
gebrauchtes Klettermaterial bitte immer beschriften: mit Art, Kaufzeitpunkt, Nutzungsdauer und -intensität (Zettel dran, nicht direkt draufschreiben).

Elektronische Geräte

Powerbanks, Handys, Walkie-Talkies, bereits freigeschaltete Sim-Karten, Digitalkameras, Kopflampen, Photovoltaikbedarf (Photovoltalikmodule (auch beschädigt), Solarwechselrichter (für Inselanlagen, kein Einspeise-Richter), passende Kabel und Laderegler, aufladbare Batterien (AAA, AA, alte aber funktionierende LKW oder Autobatterien, …), Spannungsanzeigen für Autobatterien, USB-Sticks und externe Festplatten, Radios, Nachtsichtgeräte, Sirenen (Hand- oder 12V-Sirenen)
Wifi/Router, 1 Richtfunkantenne, kleine Solarpanels für Freifunk in den Besetzungen,

Fahrräder und Reparatur-Werkzeug

Fahrräder, Pumpen, Fahrradschläuche, große und weite Bügelschlösser, Kettennietdrücker, Schlüssel (15er und 13er flacher Ringschlüssel, 14er Rohrsteckschlüssel, gekröpfter Ringschlüssel 8, 9 und 10, Gabelschlüssel 8, 9 und 10), Flickzeug vor allem Vulkanisierungspaste

Sonstiges

Sekundenkleber, Schubkarren, Fahrradanhänger, Papier/Blöcke, Eddings und andere Stifte, Farbe, Pinsel, Sprühfarbe, Bettlaken, Sicherheitsnadeln, Nähzeug, Schlauchtücher, Tarnkleidung, Ferngläser, große und kleine Kisten zur Lebensmittelaufbewahrung, trinkwassergeeignete Wasserkanister in allen Größen (10-1000l), Teppiche

Für uns Nutzloser Kram

Kinderklamotten, High Heels etc. sind im Umsonstladen in eurer Stadt besser aufgehoben als im Wald.
Und: wir lieben altes und gebrauchtes, aber keinen Müll. Dinge sollten noch ihren Zweck erfüllen können 🙂


Geldspenden

Für die Initialbesetzung sind Sachkosten in Höhe von ca. 800€ angefallen, zusätzlich haben wir laufende Kosten. Jede Spende hilft!

600,41€
Name: "Spenden&Aktionen" 
IBAN: "DE29 5139 0000 0092 8818 06"
BIC: "VBMHDE5F"
Betreff: "Heibo"

Ganz WICHTIG: Das ist ein Gemeinschaftkonto, der Betreff muss angegeben werden!

Am liebsten ist uns Bargeld für die Campkasse 🙂

Hinweis: wir sind keine rechtliche Institution (kein Verein), das heiszt „Spenden“ ist hier ein umgangssprachliches Wort für Schenkungen.